Dölln 5000

wp_20161002_14_43_32_pro

Nun sind auch die Dölln 5000 im Jahr 2016 schon wieder Geschichte und Geschichte wiederholt sich oft. Wir hatten wie in den vergangenen Jahren zwischenzeitlich mit Regen zu kämpfen, aber das kennen wir ja schon. Sportlich waren spannende Kämpfe angesagt sowohl beim 175. PSV-Rennslalom, bei dem wir wieder den "Goldenen Bären von Berlin" vergeben hatten, als auch beim 21. MSC-Rennslalom.

An beiden Tagen fanden die Siegerehrungen bei Abendveranstaltungen statt. Am Sonnabend beim Goldenen Bären wurde die Stimmung von einer Cheerleader-Gruppe angeheizt, die sich vor einem Jahr dem Polizei-Sport-Verein Berlin angeschlossen hatte. Am Sonntag feierte der Motor-Sport-Club Groß Dölln sein 5jähriges Bestehen. Zur Feier des Tages sorgte eine Berliner Country-Band für Stimmung.

Damit hatten wir auch einen würdigen Rahmen geschaffen, denn nach diesem Wochenende stand der neue Deutsche Slalom-Meister fest. Einen herzlichen Glückwunsch an Lars Bröker.

Und wie kann man ein solches Wochenende beenden? Natürlich durch noch mehr Slalomfahren. Am 3. Oktober haben wir noch ein "Race of Champions" durchgeführt, zu dem sich die Fahrer nach dem Gesamtklassement am Sonnabend und durch den Stand der Meisterschaft vor den Endläufen qualifiziert hatten. Ein großer Spaß für alle. Gefahren wurde ein Parallelslalom mit zwei identischen Fahrzeugen, mit denen in Berlin-Brandenburg u.a. der ADAC-Youngster-Cup ausgetragen wurde.

Dann war aber wirklich Schluss und es bleibt zu hoffen, dass Ihr sagt "Es war eine tolle Veranstaltung" und im nächsten Jahr alle wieder zu den Dölln 5000 antretet.

Ergebnisse vom 175. PSV-Rennslalom um den "Goldenen Bären von Berlin"

Ergebnisse vom 21. MSC-Rennslalom

Nun sind auch die Ergebnisse des "Race of Champion" da

Ergebnisse RoC